METAHYBRID

Paradigmenwechsel in der Produktentwicklung

Einmalige Multimaterialsysteme auf der Basis von Leichtmetallen mit neuartig modifizierten funktionellen und strukturellen Werkstoffeigenschaften eröffnen viele neue Potenziale bei Multifunktionalität, Belastbarkeit, Fügbarkeit, Gewicht, Bauraum, Ressourcenverbrauch und Wirtschaftlichkeit von Produkten.

METAKER® Composites

Umwandlung von Leichtmetall-Oberflächen (Al, Mg, Ti) in einen heterogenen, multifunktionalen, mikrostrukturierten, mikroporösen, chemisch aktivierten, gradierten Mikro-Verbundwerkstoff.

METAKER®  modifiziertes Aluminium verfügt über bisher unbekannte mechanische, elektrische, thermische, chemische, optische, dekorative, biologische, technologische u. a. Werkstoffeigenschaften. Damit lassen sich verschiedene Anwendungen mit komplexen Anforderungen an die Werkstoffeigenschaften optimieren. Je nach Anwendung ist es möglich Stahl, Edelstahl, Bronze, Messing, Kupfer, Keramik, Chromatierung, Phosphatieren, Eloxieren, Hartchrom, Chem.-Ni, PVD, Lackierung u. a. Werkstoffe und Oberflächentechnologien substituieren.

METAKER® Multiplex

Multifunktionale Multischichten-Systeme mit neuen Eigenschaften, hergestellt durch eine Kombination von METAKER® Oberflächen mit anderen Werkstoffen bzw. Oberflächentechnologien.

Nutzung von METAKER® Oberflächen als Untergrund für andere Werkstoffe / Technologien, z. B: KTL, PVD, MID-Heißprägen, Sol-Gel, Siebdruck, Digitaldruck, Lacke und Farben u. a.

METAKER® Modifikation von Leichtmetall-Schichten auf unterschiedlichen, wasserbeständigen Substraten, z. B.: Stahl, Kunststoff, CFK, Glas u. a.

METAKER® Hybrids

Modifikation von Leichtmetall-Komponenten in Werkstoff-Hybriden sowohl vor dem Verbinden einzelner Werkstoffe, als auch danach, bzw. davor und danach. Außer Leichtmetall-Komponente dürfen die zu modifizierenden Werkstoff-Hybride beliebige weitere Komponenten aus wasserbeständigen Werkstoffe wie z.B. Stahl, Kunststoff, Glas, CFK, GFK u.a. enthalten.

Vorteile: optimierte Produktionsprozesse und erweiterte Funktionsintegration bei Werkstoff-Hybriden mit neuen Potenzialen in Funktion, Gewicht und Kosten.

OPENPORE Hybrids

Makroskopisch isotrope, vollständig oder selektiv offenporige Mikro- und Makrostrukturen aus Leichtmetallen sind in allen Aspekten anders und besser als Sinterwerkstoffe oder Metallschäume.

Die neue Leichtbau-Werkstoffklasse (1,3 g/cm3) bietet viele Vorteile für mechanische, akustische, thermische, energetische, strukturelle und dekorative Anwendungen.

Verarbeitung von konventionellem Aluminium und Al-Gusslegierungen. Verarbeitung von Magnesium auf Anfrage möglich.

OPENPORE METAKER® Composites

Multifunktionale Modifikation von offenporigen Mikro- und Makrostrukturen aus Leichtmetallen im METAKER® Verfahren.

Es werden nicht nur außen-, sondern auch innenliegende Poren funktionalisiert und mikrostrukturiert.

 

 

OPENPORE METAKER® Multiplex

Multifunktionale Kombination von Mikro- und Makrostrukturen aus Leichtmetallen mit andere Werkstoffen auf Mikro-Ebene.

METAKER® Oberflächen verfügen über eine hohe Kompatibilität mit anderen Werkstoffen bzw. Technologien wie z. B: Kupfer, Graphit, Bronze, KTL, PVD, Sol-Gel, Siebdruck, Digitaldruck, Lacke, Farben u.v.m.

FILLSERTS

FILLSERTS sind die selektiv offenporigen Aluminium-Einlegeteile für die Fertigung leichter, leistungsstarker, multifunktionaler, mediendichter Hybridteile für mechanische, elektrische, mechatronische, thermische, optische, chemische und viele weitere Anwendungen.

Im Gegensatz zu den konventionellen Metalleinlegern (Inserts) werden FILLSERTS mit Kunststoffen nicht umgespritzt, sondern infiltriert. Das ermöglicht neue multifunktionale Kombinationen von Mikro- und Makrostrukturen aus Leichtmetallen und Polymeren.

OPENPORE AM Hybrids

Multifunktionale Kombination subtraktiv und additiv hergestellter Makrostrukturen aus Aluminium.

METAKER® AM Hybrids

Multifunktionale Modifikation additiv hergestellter Leichtmetall-Komponenten, auch bei sehr komplexen Geometrien und rauen Oberflächen mit gleichen Eigenschaften, Vorteilen und Potenzialen wie bei konventionellen Bauteilen.

Versteifung von feinen, bionischen Konstruktionen durch ein metall-keramisches "Korsett“.

FASTENING Hybrids

Anpassung bewährter Befestigungssysteme an multifunktionale Multi-Material-Systeme.

Anpassung multifunktionaler Multi-Material-Systeme an bewährte Befestigungssysteme.

Multifunktionale Multimaterial-Befestigungssysteme.

Funktionsoptimierung

Die METAHYBRID Multimaterialsysteme eröffnen viele, bisher unbekannte Optimierungsmöglichkeiten für unterschiedliche Funktionen und Anwendungen:

  • Stoffleichtbau
  • Formleichtbau
  • Fertigungsleichtbau
  • Konzeptleichtbau
  • Verschleißfestigkeit
  • Zyklische Belastbarkeit
  • Haftreibung
  • Versteifung
  • Kriechen
  • Ölspeicherung
  • Filtration
  • Schalldämpfung
  • Separation
  • Homogenisierung
  • Belüftung
  • Aufprallabsorption
  • Sensorschutz
  • Wärmeleitung
  • Wärmestrahlung
  • Thermoelektrik
  • Elektrische Durchschlagfestigkeit
  • Elektrische Isolierung
  • Elektrische Leitfähigkeit
  • Elektrische Kapazität
  • Elektrostatische Empfindlichkeit
  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Lichtabsorption
  • Lichtreflektion
  • Energiespeicherung
  • Erzwungene Konvektion
  • Fluiddynamische Grenzschichten
  • Niedertemperatur-Katalyse
  • Thermische Beständigkeit
  • Thermische Isolierung
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Antimikrobielle und bioaktive Schichten
  • Verklebung und Verschraubung
  • Lackierung
  • Imprägnierung
  • Mikrostrukturierung
  • 3D-Druck
  • Design
  • und vieles mehr