METAHYBRID

Paradigmenwechsel in der Produktentwicklung

Einmalige Multi-Material-Systeme auf der Basis von Leichtmetallen mit neuartig modifizierten funktionellen und strukturellen Werkstoffeigenschaften eröffnen viele neue Potenziale bei Multifunktionalität, Belastbarkeit, Fügbarkeit, Gewicht, Bauraum, Ressourcenverbrauch und Wirtschaftlichkeit von Produkten.

METAKER® Composites

Umwandlung von Leichtmetall-Oberflächen in einen heterogenen, multifunktionalen, mikrostrukturierten, mikroporösen, aktivierten, gradierten Mikro-Verbundwerkstoff mit neuen mechanischen, elektrischen, thermischen, chemischen, optischen, dekorativen, biologischen, technologischen u. a. Werkstoffeigenschaften.

METAKER®  modifiziertes Aluminium verfügt über kombinierte (hybride) Funktionalität von Aluminium, Stahl, Edelstahl und Keramik und bietet neue Potenziale für die Optimierung von Produkten mit komplexen Anforderungen an die Werkstoffeigenschaften.

Neue Potenziale für die Substitution von Stahl, Edelstahl, Bronze, Messing, Kupfer, Keramik, Chromatierung, Phosphatieren, Eloxieren, Hartchrom, Chem.-Ni, PVD, Lackierung u. a.

Wirtschaftliche Serienanwendung seit 2010. Mehrere Millionen modifizierte Bauteile. Von vielen Experten aus Wissenschaft, Industrie und Fachpresse als eine der vielfältigsten und leistungsstärksten Zukunftstechnologien bezeichnet.

ThinKing Auszeichnung der Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg als innovative Leichtbau-Lösung.

METAKER® Multiplex

Multifunktionale Multischichten-Systeme mit neuen Eigenschaften, hergestellt durch eine Kombination von METAKER® Oberflächen mit anderen Werkstoffen bzw. Oberflächentechnologien.

Nutzung von METAKER® Oberflächen als Untergrund für andere Werkstoffe / Technologien, z. B: KTL, PVD, MID-Heißprägen, Sol-Gel, Siebdruck, Digitaldruck, Lacke und Farben u. a.

METAKER® Modifiktion von Leichtmetall-Schichten auf unterschiedlichen, wasserbeständigen Substraten, z. B.: Stahl, Kunststoff, CFK, Glas u. a.

METAKER® Hybrids

Modifikation von Werkstoff-Hybriden mit konventionell hergestellten Leichtmetall-Komponenten sowohl vor dem Verbinden einzelner Werkstoffe, als auch danach, bzw. davor und danach. Optimierte Produktionsprozesse und erweiterte Funktionsintegration bei Werkstoff-Hybriden mit neuen Potenzialen in Funktion, Gewicht und Kosten.

Modifikation von Werkstoff-Hybriden mit additiv hergestellten Leichtmetall-Komponenten, auch bei sehr komplexen Geometrien und rauen Oberflächen mit gleichen Eigenschaften, Vorteilen und Potenzialen wie bei konventionellen Bauteilen. Versteifung von feinen, bionischen Konstruktionen durch „keramisches Korsett“.

OPENPORE Light Metals

Neue Leichtbau-Werkstoffklasse (1,3 g/cm3) für mechanische, akustische, thermische, energetische, strukturelle und dekorative Anwendungen.

Offenporiger Aluminium-Kokillenguss mit reproduzierbaren, makroskopisch isotropen Eigenschaften. Anders und besser als Metallschäume oder Sinterwerkstoffe. Wirtschaftliche Serienanwendung seit 1998. Mehrere Millionen hergestellte Bauteile für über 400 Kunden in 12 Ländern. Verarbeitung von konventionellem Aluminium und Al-Gusslegierungen. Verarbeitung von Magnesium auf Anfrage möglich.

Funktionale, qualitative und wirtschaftliche Vorteile im Vergleich zu Metallschäumen und Sinterwerkstoffen. Volumenporosität von 55%, bis zu 8-mal höherer Materialanteil und thermische Leitfähigkeit, bis zu 20-mal höhere Druckfestigkeit, flexibel einstellbare Porengrößen von wenigen Mikrometern bis zu einigen Zentimetern. Beliebige Formgebung durch konventionelle mechanische Bearbeitung, Modifikation von Werkstoffeigenschaften im METAKER® Verfahren, Einsatz von zahlreichen, konventionellen Fügeverfahren wie Umformen, Schrauben, Nieten, Löten, Kleben u. a.

OPENPORE Hybrids

Offenporige, selektiv offenporige oder selektiv massive Leichtmetall-Hybride. Homogene, heterogene bzw. gradierte Porositäten. Einsatz von Einlegern aus anderen Werkstoffen. Einsatz von anwendungsspezifischen Salzkerne für Hohlräume und vieles mehr.

Offenporige, selektiv offenporige oder selektiv massive Leichtmetall-Kunststoff-Hybride: Infiltration von offenporigen Bereichen mit Kunststoff (Spritzguss), Harz (CFK). Eindrücken von erwärmten Kunststoffen in die Poren (Thermoformen, Blasformen) u. a.

Weitere multifunktionale Eigenschaften durch METAKER® Modifikation.

METAHYBRID Fastening

Anpassung bewährter Befestigungssysteme an multifunktionale Multi-Material-Systeme.

Anpassung multifunktionaler Multi-Material-Systeme an bewährte Befestigungssysteme.

Multi-Material Befestigungssysteme.

Multifunktionale Befestigungssysteme.